Navigation

Interdisziplinäres Zentrum für Health Technology Assessment und Public Health (IZPH)

Über uns

Gesellschaften, die einem demografischen Wandel und dabei gleichzeitig Budgetbeschränkungen unterworfen sind, sehen sich mit den Herausforderungen einer effizienten Bereitstellung von Gesundheitsleistungen, einer Qualitätsverbesserung und gleichzeitigen Kostenreduktion konfrontiert. Dies gilt insbesondere für das deutsche Gesundheitssystem. Die Lösung dieser gesellschaftlich bedeutsamen Aufgaben erfordert eine fachübergreifende Versorgungsforschung.
Mit der Gründung des Interdisziplinären Zentrums für Health Technology Assessment und Public Health (IZPH) im Jahr 2001 entstand bislang erstmalig in Deutschland ein thematischer und fakultätsübergreifender Verbund der Medizinischen, Technischen sowie Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der FAU. Zielsetzung des IZPH ist die wissenschaftliche Politikberatung auf Grundlage von Bevölkerungs- und Registerdaten sowie der Analyse der Gesundheitsversorgung unter Alltagsbedingungen (sogenannte „real-world evidence“).